Jugendzentrum Blomberg

Osterferienspiele 2010 mit abwechslungsreichem Programm

 

Osterferien und keine Langeweile in Blomberg. Mehr als 100 Kinder ab 6 Jahre nutzten das abwechslungsreiche Angebot im Städtischen Jugendzentrum. Da viele Familien in den Ferien zuhause bleiben, nehmen immer mehr Kinder das Angebot wahr.

Neben Sport, Tanz, Spiel und Spaß mit Bewegungs- und Geschicklichkeitsübungen gab es auch eine Waldwanderung sowie Kreativ- und Musikangebote. Masken bauen, Taschen aus selbstgemachtem Filz, Portraitfotos mit der Digitalkamera, Dachziegel gestalten und WM-Maskottchen herstellen sowie ein Rhythmusworkshop waren schnell ausgebucht. Besonders gefragt waren Schlittschuh laufen, eine Frühlingsradtour und das Kochen des perfekten Dinners.

Die Ferienangebote, die zu Ostern, im Sommer und in den Herbstferien stattfinden sind sehr beliebt und zu einer bewährten Tradition in Blomberg geworden.

Organisiert und durchgeführt wurden die diesjährigen Osterferienspiele vom Jugendzentrum, dem Projekt Be8ung und dem Kinderhort des DKSB. Die Teamarbeit und das Interesse der Kinder machen die Ferienspiele im Jugendzentrum zu einem besonderen „Highlight“ der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Blomberg.