Jugendzentrum Blomberg

Non-formale Bildung

Broschüre „Wenn aus Kompetenzen berufliche Chancen werden“
Mitteilung des Städte- und Gemeindebundes NRW vom 02.06.2015

Nach Mitteilung der Bertelsmann-Stiftung wird in Deutschland und in vielen europäischen Staaten darüber diskutiert, wie Erfahrungswissen sichtbar und beruflich verwertbar gemacht werden kann. Bislang würden fast ausschließlich formale Bildungsgänge arbeitsmarkt- und soziale Aufstiegschancen eröffnen. Kompetenzen hingegen, die Menschen informell in Beruf und Freizeit oder non-formal in die Weiterbildung erwerben, würden bislang wenig gelten, obwohl sie für die berufliche Handlungsfähigkeit in vielen Fällen bedeutender seien als das formell zertifizierte Wissen. Deshalb brauche Deutschland ein bundesweit verbindliches Anerkennungssystem für Kompetenzen, die non-formal oder informell erworben würden. Von der Umsetzung seien wir allerdings noch weit entfernt. Hier könnten wir von unseren europäischen Ländern lernen.

Die Broschüre der Studie sowie deren Zusammenfassung können unter nachstehendem Link abgerufen werden:

http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/weiterbildung-fuer-alle/projektnachrichten/studie-zur-anerkennung-von-kompetenzen/