Jugendzentrum Blomberg

„Mietführerschein“ für junge Erwachsene/Erstmieter

Warum ein Mietführerschein? Es steht wenig Wohnraum zur Verfügung. Dadurch befinden sich Geflüchtete und junge Menschen in einer starken Wettbewerbssituation mit anderen Wohnungssuchenden.

Durch den Mietführerschein, der in einem zertifizierten Kurs erworben werden kann, sollen ihre Chancen auf eine Mietwohnung erhöht und Konflikten vorgebeugt werden. Der zukünftige Vermieter erkennt anhand des Zertifikats, dass der neue Mieter sich mit den deutschen Gepflogenheiten auseinandergesetzt hat.

In dem Kurs werden die Grundkenntnisse vermittelt, die man benötigt, um in Deutschland eine Wohnung mieten zu können und sich erfolgreich in die Nachbarschaft zu integrieren. Dazu gehören neben rechtlichen Grundlagen wie Mietvertrag, Renovierung, Rechte und Pflichten und genauso Informationen über beispielsweise Mülltrennung, Energiesparen, Kehrwochen und den Umgang mit unserem kalkhaltigen Wasser. Eben alles, was man wissen muss, wenn man in der deutschen Kultur auch in diesem Bereich die ersten eigenen Schritte geht.

Der Kurs wird von der euwatec gGmbH durchgeführt, in Kooperation mit der Stadt Blomberg und geht auf ein Pilotprojekt der euwatec mit der Gemeinde Hiddenhausen zurück. Durch die Kooperation wird es bei ausreichenden TeilnehmerInnen möglich sein, den Kurs zeitnah in Blomberg kostenfrei anzubieten.

Die Einladung richtet sich an alle Interessenten, vor allem an Erstmieter, ehrenamtliche Helfer in der Migrationsarbeit und Migranten, die bereits ein Sprachniveau von B1 erreicht haben. Sie sind herzlich eingeladen zu einem Informationsabend

am 26. Juni, 19.00 Uhr,
in das IZIP,
Holstenhöfener Str. 4
32825 Blomberg