Jugendzentrum Blomberg

Graffiti im Paradies

Aus der Holzhütte im „Paradiesgarten“ am Jugendzentrum hört man Musik. Nichts Ungewöhnliches, denn die Hütte ist seit ihrer Errichtung im Sommer 2017 ein beliebter Treffpunkt für viele Jugendliche aus Blomberg. An den vergangenen beiden Samstagen untermalt die Musik eine besondere Aktion: Justin, Anika, Marc und Flynn nehmen an einem Graffiti-Projekt des Jugendzentrums teil, das von Andrea Reuter geleitet wird. Als die JuZ-Mitarbeiterin im Frühjahr mit einigen Jugendlichen über ihre Idee sprach, die Hütte durch Graffiti zu verschönern, waren die vier Jugendlichen im Alter von 15 – 19 Jahren sofort zur Mitarbeit bereit. Schon seit langem verbringen sie ihre Freizeit im und am Jugendzentrum und teilten die Meinung, dass das nachgedunkelte Holz der Hütte und die Kritzeleien, die an den Wänden entstanden waren, übermalt werden sollten.

Nach einigen Planungstreffen und Corona bedingten Verschiebungen der Aktion traf sich die kleine Gruppe an den beiden Wochenenden und brachte die Dosen mit den ausgesuchten Farben zum Einsatz. Dabei wurde sehr sorgfältig und ausdauernd gearbeitet. und obwohl die Jugendlichen vorher keine Erfahrung mit dem Sprayen hatten, auch mit einigem Geschick. Nach insgesamt neun Stunden kreativer Arbeit war ein fröhlich buntes Kunstwerk entstanden, das Spaziergängern und Besuchern des Paradiesgartens schon von weitem entgegenstrahlt. Ein tolles Ergebnis und ein großer Gewinn für die Atmosphäre in der Hütte.

Das Außengelände am JuZ ist seit vielen Jahren ein attraktiver Ort für ganz unterschiedliche Gruppen. Das frei zugängliche Gelände wird ganzjährig von Kindern, Jugendlichen, Familien und Gruppen aus Kindertageseinrichtungen, Schulen und dem Jugendzentrum genutzt. Neben Bolzplatz, Biker-Parcours, Skater-Anlage, Basketball- und Beach-Volleyball-Feld gibt es auch den genannten „Paradiesgarten“. Ausgestattet mit Niedrigseilgarten, Sandflächen, Weidenbauten, Spielflächen und Sitzkreisen, Obstbäumen und Beerensträuchern, von denen genascht werden darf, finden hier Jung und Alt einen Platz zum Spielen und Entspannen. Schutz vor Regen und Sonne spendet die 25 qm große Hütte, die nun viel freundlicher und einladender wirkt.