Jugendzentrum Blomberg

Bericht von der U18-Wahl

Am kommenden Sonntag findet die Bundestagswahl für die Erwachsenen statt. Die Kinder und Jugendlichen aus Blomberg hatten bereits am letzten Freitag die Möglichkeit, im Rahmen der U18-Bundestagswahl ihre Stimme abzugeben. Dabei wurde – exakt wie bei den Erwachsenen – sowohl die Erststimme (also für eine Kandidatin oder einen Kandidaten aus dem Wahlkreis in Lippe) als auch die Zweitstimme (Kandidatinnen und Kandidaten aus der Landesliste von Nordrhein-Westfalen) abgegeben.

Die U18-Wahl begann morgens um 8:30 Uhr mit dem Besuch der 9. Klassen vom Hermann-Vöchting-Gymnasium. Anschließend wählten eine Vielzahl von Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Blomberg. Die Pestalozzischule musste dieses Jahr Praktikumbedingt aussetzen.

Am Nachmittag öffnete das Wahllokal am Jugendzentrum von 15:00 bis 18:00 Uhr die Türen für alle Besucherinen und Besucher des Hauses, so dass am Ende 192 Stimmen abgegeben wurden. Die Quote der ungültigen Stimmen war auch in diesem Jahr mit 5/4 gering.

Hier das Ergebnis für Blomberg (Angaben in Prozent):

Auf Bundesebene: https://wahlen.u18.org/wahlergebnisse/bundestagswahl-2021

Hinweis: Die U18-Wahl hat keinen Einfluss auf das offizielle Wahlergebnis der Bundestagswahl am 26.09.2021