Podcast der Sekundarschule Blomberg

Wusstet ihr, dass die Sekundarschule Blomberg seit Kurzem einen spannenden Podcast bietet, den ihr sogar über Spotify, Amazon Music, etc. unter SKS 4U abrufen könnt?

Im #SKSPod erfahrt Ihr alles Wissenswerte (und noch vieles mehr) rund um Schule im Allgemeinen und natürlich insbesondere über die SKS Blomberg im Speziellen.

Eva Koch und André Kahle informieren Euch über aktuelles, vergangenes und zukünftiges an der SKS Blomberg. Darüber hinaus erwarten Euch immer mal wieder weitere interessante Stimmen, die mit Eva und André Themen rund um Schule diskutieren.
Auch Marco war zu Gast in der Sendung und hat mal erzählt, was das Team vom JuZ eigentlich alles so bietet.
Für weitere Infos schaut auch gerne mal HIER vorbei.

 

Oster-Ferienspiele 2023 + neues Anmeldeverfahren

HIER gibt es den Flyer zum Download!


Neues Anmeldeverfahren:

Testweise bieten wir erstmalig neben der Möglichkeit sich telefonisch anmelden zu können, auch ein Online-Anmeldeverfahren an. HIER geht’s zur Anmeldeseite.

Hier findet ihr eine Videoanleitung zur Nutzung des Online-Anmeldeverfahrens:

DENK-MAL – das Video

Unter der Fragestellung: „Wer bin ich – Was ist mir wichtig –
Was bestimmt mein Leben – Was hat Bedeutung“ setzten sich Jugendliche mit der eigenen Identität auseinander.
Die Jugendlichen sind Besucher und Besucherinnen des Städtischen Jugendzentrums Blomberg, der ev. ref. Jugendräume in Blomberg, Cappel und Istrup sowie Schüler und Schülerinnen der Sekundarschule und des Gymnasiums in Blomberg.
Eine Auflistung verschiedenster Begriffe unterstützte sie dabei, den
in ihrer jetzigen Lebenssituation bedeutungsvollsten Begriff zu bestimmen. Um den Begriff individuell zu definieren, fügten die Jugendlichen einen erklärenden Satz oder ein Statement hinzu.
Viele der Jugendlichen setzten ihre Wortwahl anschließend auch künstlerisch um.

Die Ergebnisse wurden in den Wochen vor Weihnachten als Videoprojektion in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz in Blomberg auf eine Hausfassade präsentiert und lud Passant:innen zum Verweilen und Innehalten ein.

Welchen Begriff würden Sie wählen?
Was ist in diesem Moment in Ihrem Leben von großer Bedeutung?

DENK-MAL soll verdeutlichen, mit welchen Themen sich Jugendliche auseinandersetzen, was sie zurzeit beschäftigt und berührt.

Verantwortlich für dieses von Frau Jutta Streffing initiierte Projekt sind die pädagogischen Mitarbeiter-innen des Städtischen Jugendzentrums und
der ev. ref. Kirchengemeinden Blomberg – Cappel – Istrup)