Kinderkarneval im JuZ

Große Kinder-Karneval-Fete im Jugendzentrum

 Helau, Alaaf und Hurra der Rosenmontag 2013 will gefeiert werden. Schminken und  Verkleiden ist nicht nur am Rhein angesagt, sondern auch in Blomberg. Hier findet die alljährliche große Party im städtischen Jugendzentrum statt. Prinzessinnen, Könige, Cowboys, Piraten, Hexen und viele fantasievolle Gestalten werden erwartet. Wer Lust hat, kann gerne mitfeiern.

 Am Rosenmontag, den 11. Februar 2013 findet im Blomberger Jugendzentrum in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr zum wiederholten Male die große Kinder-Karneval-Feier statt. Eingeladen sind alle Kinder ab 6 Jahre.

 Neben dem närrischen Treiben mit Musik, tollen Spielen und Tanz findet auch wieder ein Kostümwettbewerb statt. Die fantasievollsten und außergewöhnlichsten Verkleidungen werden von der Jury ausgesucht und die ersten fünf Plätze erhalten eine Überraschung.

 Es gibt außerdem für die kleine Stärkung zwischendurch Getränke und kleine Knabbereien zu günstigen Preisen. Also Taschengeld nicht vergessen!

 Organisiert wird die Karnevalsveranstaltung vom Arbeitskreis für offene Kinder- und Jugendarbeit in Blomberg. Ansprechpartner ist Herr Heithecker vom Jugendzentrum Blomberg, Tel.: 05235 6130.

Workshop mit Rock und Pop Preisträger Markus Czenia am 04. Januar 2013

MarkusCzenia_040113Auf Einladung des ostwestfälischen Fördervereins Drums `n` Percussion Paderborn e.V. besteht für Schlagzeug interessierte Jugendliche aus Blomberg und Umgebung die einmalige Möglichkeit an einem Workshop von Markus Czenia teilzunehmen. Der Ostwestfale Czenia gilt als einer der renommiertesten Schlagzeuger Europas. Er spielte auf zahlreichen Tourneen und wirkte bei über 30 CD und 4 DVD Produktionen mit. Daneben ist Czenia Fachbuchautor. Fachmagazine bezeichnen Markus Czenia als „Meister der Polyrhythmik“, und dieses Können hat Czenia, der mittlerweile weltweite Anerkennung erfährt, auf allen wichtigen, internationalen Drum-Festivals zum Besten geben können. So wurde ihm 2008 die große Ehre zu Teil, auf dem Montreal Drum-Festival in Kanada spielen zu dürfen. Bis dato war Markus Czenia erst der dritte deutsche Künstler, der seit Gründung des Festivals im Jahre 1993 überhaupt dorthin eingeladen wurde. Im Fokus seines Solospiels liegt die geniale Virtuosität. Für den Zuhörer ist es eine einzigartige Symbiose aus erzählter Geschichte und komplexem Schlagzeugspiel. Diese Einzigartigkeit seines Spiels brachte ihm zudem den Deutschen Rock und Pop Preis als „bester Schlagzeuger“ ein.

Wer sein einzigartiges Workshop-Konzert miterleben möchte, hat hierzu die Gelegenheit am Freitag, den 04.01.2012 ab 19.00 Uhr. Interessierte Jugendliche können sich ab sofort bei Andreas Krumme (Tel. 05235 / 503 839) anmelden und nähere Informationen erfragen. Die Abfahrt ist für 18 Uhr geplant.

„K-on-Tour“ Die Veranstaltung von Jugendlichen für Jugendliche!

konTour1K-on-Tour startet am 26.01.2013 um 13.00 Uhr in Blomberg und bringt dich mit dem „K-on-Tour-Bus“ in die Jugendzentren der Städte
Lügde – Schwalenberg – Horn-Bad Meinberg und zurück zum großen Abschluss-Event nach Blomberg. Du kannst an jedem Jugendzentrum zusteigen!

K-on-Tour endet um 20.00 Uhr und der Bus fährt dich zurück in dein Jugendzentrum.

Sei Gast und Gastgeber bei:

  • Tanz & Theater, Bracket [Brain] und weiteren Bands,
  • Cocktails, einer Filmpremiere der Film- und Theatergruppe
  • Billerbeck, einem Schwarz-Weiß Foto-Studio,
  • Feuerkünstlern u.v.m.

 „K-on-Tour“ ist einzigartig und darf auf keinen Fall verpasst werden. 

Veranstalter:

Das Projekt „Kommunale Bildungslandschaften aus Sicht der Jugendarbeit“ der Jugendförderung des Kreises Lippe in Zusammenarbeit mit: JUZ Blomberg, Jugendtreffs der Ev.-Ref. Kirchengemeinden Blomberg, Istrup und Cappel, Jugendzentrum

Lok@l Motion in Lügde, Jugendzentrum Church in Schwalenberg, Jugendkreis Schieder, Haus der Jugend „Alte Post“ in Horn-Bad Meinberg und den Jugendtreffs der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Wöbbel.

(Quelle/urspr.Text: Jugendzentrum Church / Schwalenberg)

Sicher Surfen im Internet

Einladung

 Mit Kindern sicher im Internet – Kinder begleiten, schützen und fördern

Internetkurs für Eltern und ihren Kindern im Grundschulalter

 Sehr geehrte Eltern,

 www. – diese 3 Buchstaben führen in das Internet. Dort können Kinder ab dem Grundschulalter über eine sichere Kinder-Suchmaschine viele Informationen bekommen, z.B. zu den Hausaufgaben oder über ihren Lieblingsstar. Doch zuerst wird gemeinsam mit den Eltern ein Internet-führerschein abgeschlossen, um dann auf dem sicheren Weg z.B. mit anderen schwatzen, elektronische Post verschicken, Geschichten schreiben, Bilder ausdrucken Videos schauen zu können. Bevor es mit dem www. losgeht, müssen also erst ein paar Dinge gelernt und beachtet werden. Das Internet verlangt nämlich von Eltern und Kindern, dass sie sich gut mit der Nutzung der M@us auskennen. Dieses wird in dem Kurs gemeinsam am PC gelernt, wobei viele kindgerechte und alltagstaugliche Regeln und Tipps für den sicheren und kreativen Umgang mit dem PC und Internet gegeben werden. PC-Vorkenntnisse der Eltern und Kinder sind nicht erforderlich.

 Die Medienpädagogin und Erziehungsberaterin Sabine Schattenfroh gibt zu dem Thema anschauliche Internetinformationen, alltagstauglichen Rat zum Thema der familiären Medienerziehung und steht für individuelle Fragen zur Verfügung.

Sie ist unter anderem für die LfM (Landesanstalt für Medien, NRW) und als Lehrbeauftragte der Fachhochschule Bielefeld/Sozialwesen tätig.

 Wir möchten Sie herzlich einladen.

  Dienstag, den 30.10.2012 von 17.30 bis 19.30 Uhr

 im Städtischen Jugendzentrum, Paradies 2, Blomberg

 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung beim Projekt Be8ung unter der Telefonnummer 05235 992716 oder per E-Mail unter be8ung@blomberg-lippe.de.

Tolle und starke Mädchen

Das Jugendzentrum hat am vergangenen Wochenende (29./30.9.2012) wieder einen Kurs zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen im Alter von 9 – 12 Jahren angeboten. Kooperationspartner war auch diesmal das Jugendamt des Kreises Lippe, das gemeinsam mit dem Jugendzentrum die Maßnahme finanziell unterstützte. Sehr schnell waren die 12 Kursplätze belegt, einige Mädchen mussten leider auf den nächsten Kurs im kommenden Jahr vertröstet werden.

Der Bedarf ist groß und das Angebot wird von den Mädchen, wie auch ihren Familien sehr begrüßt. Natürlich kann ein solcher Kurs die Mädchen nicht vor dem Schlimmsten bewahren aber er gibt Rüstzeug für den Alltag. Er hilft, sich demnächst z. B. auf dem Weg durch die Stadt, auf dem Schulhof und auch in Situationen im Freundes- und Familienkreis mit mehr Sicherheit zu bewegen und zu behaupten.

Selbstsicheres Auftreten ist bei jedem Mädchen ganz unterschiedlich ausgeprägt und sollte natürlich schon in der Familie gestärkt werden. Die Mädchen ernst nehmen, ihren Ängsten zuhören und nicht bagatellisieren ist wichtig. Ihre Stärken erkennen und fördern ebenso.

An den Kursen im JuZ kann jedes Mädchen teilnehmen, die schüchternen wie auch die, die sich schon sehr zu behaupten scheinen. Mädchen kommen immer wieder in Situationen, in denen sie nicht wissen, wie sie sich verhalten, behaupten oder verteidigen können. Diese Situationen können ganz alltäglich wie auch sehr bedrohlich sein.

In der Kursgruppe bietet sich die Gelegenheit zum Austausch mit Gleichaltrigen, die ähnliche Situationen und Gefühle kennen und die Erkenntnis, dass dieses „komische Bauchgefühl“, das sich in manchen Situationen einstellt, auch anderen Mädchen bekannt ist.

Angst, Gewalt, Mobbing sind Themen, die hier bearbeitet werden, immer mit Rücksicht auf das Alter und den Entwicklungsstand der Teilnehmerinnen.

Die Wen-Do Trainerin Christa Anders vom BELLZETT in Bielefeld leitet die Selbst-behauptungskurse im JuZ Blomberg schon seit einigen Jahren. Sie gliedert ihre Kurse, die insgesamt 9 Stunden dauern, in unterschiedliche Einheiten. Gespräche über beobachtete und erlebte Situationen, das Entwickeln von Strategien, wie mit unangenehmen Situationen umgegangen werden kann und das Ausprobieren in Rollenspielen sind dabei besonders wichtig. Ganz klar herausgestellt wird auch immer das Recht der Mädchen „NEIN“ zu sagen. Das Kennenlernen der eigenen Kraft und wie sie z. B. bei Tritten und Schlägen eingesetzt werden kann, ist oft ein besonderes Erlebnis. Häufig muss auch das laute Schreien erst einmal ausprobiert werden, bevor die Stimme frei und sicher erklingt.

Obwohl die Themen ernst und anspruchsvoll sind, haben die Mädchen sehr viel Spaß und erleben in dieser intensiven Zeit ein hohes Maß an Unterstützung und Anerkennung durch die anderen Teilnehmerinnen. Als besonders schön werden immer die Entspannungs- und Massageneeinheiten sowie die gemeinsam eingenommenen Mahlzeiten empfunden.

Die Unsicherheiten, die einige Mädchen vor oder zu Beginn des Kurses erleben, immerhin haben sie sich ja auf etwas ganz Neues eingelassen, verlieren sich schon während des ersten Kursabschnitts und im Verlauf des Kurses werden die Mädchen immer lebhafter und sicherer und genießen die Zeit miteinander.

Der nächste Selbstbehauptungskurs ist in Planung. Der Termin wird zu entsprechender Zeit auf unserer Homepage und durch Flyer in den Schulen bekannt gegeben. Interessiert können sich aber gerne schon jetzt im JuZ melden und vormerken lassen.

Herbstferienspiele 2012

Montag, 08.10.            

 Das LKW-Riesenbild-Projekt

 Wir bemalen mit Acryllackfarben riesige LKW-Flächen. Das fertige Kunstwerk wird dann langfristig in Blomberg zu sehen sein. Ziel ist, die LKW-Auflieger im grünen Hin- tergrund optisch verschwinden zu lassen. Motive könnten z.B. belebte Bäume sein. Das Angebot ist in 2 Gruppen unterteilt.

 Gruppe 1 ist verantwortlich für die Grundgestaltung und ist für Kinder ab 10 Jahre geeignet.

Termine : 8.,9. + 11.10. jeweils 9.30 – 13.30 Uhr

Grupe 2 gestaltet das Finish. Hier sollten die Kinder/Jugendlichen mind. 12 Jahre alt sein.

Termine : 15., 16. + 18.10. jeweils 9.30 – 13.30 Uhr

Das Angebot ist wetterunabhängig, da der Arbeitsbereich überdacht sein wird. Um auch den oberen Bereich der Fläche bemalen zu können, steht ein gesichertes Gerüst zu Verfügung.

Mitbringen: alte Kleidung und eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten

Kosten: Keine

Treffpunkt jeweils: Parkplatz des Autozentrums Glowna, Hellweg 1

Leitung: Gaby Prasse 

Tanz-Workshop für Kids

(2-tägig / Fortsetzung Dienstag, 09.10.)

Wir wollen mit Euch gemeinsam einen Tanz zu einer quitschfidelen Geschichte einüben. Dafür nehmen wir uns zwei Nachmittage Zeit. Am zweiten Tag laden wir eure Eltern um 16.45 Uhr ein, um ihnen euren Tanz vorzuführen. Mitbringen : bequeme Kleidung, Turnschuhe!

für Kinder ab 6 Jahre 14 – 17 Uhr im JuZ / Kosten : 1 €

Leitung : Sylvia Tünnermann, Ursula Spitzer    

Dienstag, 09.10.

Tanz-Workshop für Kids

(Fortsetzung von Montag, 08.10. / 14 – 17 Uhr im JuZ

Dein ganz persönlicher Fotokalender

(2-tägig / Fortsetzung Mittwoch, 10.10.) 

Bringt Eure Lieblingsfotos auf Stick oder Karte mit.Aktuelle Fotos können wir im JuZ mittels Digitalkamera schießen – außerdem können wir uns im Internet nach schönen Motiven umschauen. Aus den Fotos zaubern wir dann attraktive Bildcollagen und erstellen unseren ganz persönlichen Fotokalender 2013.

für Kinder ab 8 Jahre 13.30 – 16.30 Uhr im JuZ  / Kosten: 4 €

Leitung : Herbert Mühlmeier

Mittwoch, 10.10.

Dein ganz persönlicher Fotokalender

(Fortsetzung von Dienstag, 09.10. / 13.30 – 16.30 Uhr im JuZ

Lirum, Larum, Löffelstiel

Wir wollen mit Euch gemeinsam kochen und unser Menue in gemütlicher Atmosphäre genießen. Lasst Euch überraschen! Mitbringen: Schürze, gute Laune und Appetit

für Kinder ab 8 Jahre 10 – 15 Uhr im JuZ / Kosten : 3 €

Leitung : Sylvia Tünnermann, Ursula Spitzer

Donnerstag, 11.10.

Burgrallye im Burgmuseum in Horn

Eine Entdeckungstour durch die Burg Horn, mit verschiedenen Stationen, die mehrere Überraschungen für Euch bereithalten, erwartet Euch heute. Nach der abenteuerlichen Entdeckungstour gibt es noch ein ritterliches Mahl im Heimatort.

für Kinder ab 8 Jahre 9.30 – 13.30  ab JuZ / Kosten: 3 €

Leitung : Sylvia Tünnermann, Ursula Spitzer

Freitag, 12.10.

Das Mosaik-Projekt

(2-tägig, / Fortsetzung Montag, 15.10.

Während dieses zweitägigen Workshops stellen wir selber Mosaiksteine her und gestalten mit ihnen einen schönen Deko-Gegenstand. Achtung : alte Kleidung anziehen

für Kinder ab 9 Jahre 15 – 17 Uhr im JuZ  / Kosten: 3 €

Leitung : Ann-Cathrin Müller

Montag, 15.10 

Das Mosaik-Projekt

(Fortsetzung von Freitag, 12.10. /  14.30 – 17.30 Uhr im JuZ

Dienstag, 16.10. 

Spiele, Sport, Spaß und Cleverness

Lustige Wettspiele, knifflige Aufgaben, sportliche Herausforderungen erwarten Euch heute. In kleinen Teams bemüht Ihr Euch, die Besten zu sein, um so den größeren Preis zu gewinnen.

für Kinder ab 6 Jahre 13.30 – 16.30 Uhr im JuZ / Kosten : 2 €

Leitung : Herbert Mühlmeier    

Mittwoch, 17.10.

Filztaschen    

Deine neue Herbst-Begleitung ! Aus farbigem Filz nähen wir bunte Taschen, die wir mit glitzernden Steinchen, Perlen und Bändern verzieren.

für Mädchen ab 9 Jahre 10 – 12 Uhr im JuZ / Kosten: 3 €

Leitung : Verena Pankraz 

Grundlagen am PC

(2-tägig, / Fortsetzung Donnerstag, 18.10.)

Der PC bietet vielfältige Möglichkeiten für kreative  und nützliche Beschäftigungen. Einige dieser Möglichkeiten werden wir erproben und ganz nebenbei auch grundlegende Dinge über die Arbeit mit dem PC erfahren. Dieses Angebot richtet sich ausdrücklich auch an Kinder, die bisher noch wenig Erfahrung mit dem Computer gemacht haben.                               

für Kinder ab 8 Jahre   13.30 – 15.30 Uhr im JuZ  / Kosten: 2 €

Leitung : Herbert Mühlmeier

Kartoffelpuffer und Apfelmus

Wir setzen die JuZ-Küche mal wieder richtig unter Dampf! Also Kartoffel-schälmesser einpacken und nix wie los ins JuZ zum gemeinsamen Kochen und Schlemmen!

Mitbringen: Schälmesser und Schürze 

für Kinder ab 9 Jahre 11 – 14 Uhr im JuZ  / Kosten: 2 €

Leitung : Andrea Reuter

Donnerstag, 18.10.

Helfen? Im Notfall kannst Du das auch!

Ein Schnupperkurs für Ersthelfer von morgen

In diesem Kurs lernt ihr wichtige Dinge für den Fall, dass  es auf Eure Hilfe ankommt (Notruf üben – Vorgehen bei Notfällen – Verbände anlegen –  bei welchen Verletzungen rufe ich einen Krankenwagen …)

für Kinder von 8 – 12 Jahre 9 – 10.30 Uhr / Kosten : 1 €

Treffpunkt: Johanniter Unfallhilfe, Paradies 5

Leitung : Katja McCall

Filzpantoffel

Kalte Füße ? – Nein Danke ! Aus fertigen Filzplatten nähen wir lustig-bunte Fußwärmer für das Haus. Da kann der Winter ja kommen!

für Kinder ab 9 Jahre 10 – 12 Uhr im JuZ / Kosten : 3 €

Leitung : Verena Pankraz

 Grundlagen am PC

( Fortsetzung von Mittwoch, 17.10. / 13.30 – 15.30 Uhr im JuZ 

Ich und meine Welt   

Ein längerfristiges Projekt für Mädchen im Alter von 12 – 14 Jahre aus der Blomberger Kernstadt.

Wir wollen Ecken, Winkel und Plätze in Blomberg erkunden, die für Euch ganz besondere Orte sind. Mit Mitteln der Fotografie und Collage erstellen wir dann Portraits dieser Stellen. So entsteht ein sehr persönliches und besonderes Kunstwerk, für das wir vielleicht sogar eine Ausstellungsfläche finden werden. Ein erstes Treffen zum Kennenlernen und Absprechen von Ideen und Terminen wird am

Do., den 18.10. um 12 Uhr stattfinden.

Leitung: Andrea Reuter

JuZ-Kinder-Kino

Wir zeigen den spannenden Abenteuerfilm „Tom Sawyer

Inhalt:

Tom Sawyer hat den Kopf voller Streiche und treibt sich, wenn er nicht gerade ein neues Abenteuer ausheckt, am liebsten mit seinem besten Kumpel Huck Finn herum – sehr zum Leidwesen seiner Tante Polly, mit der Tom im Städtchen St. Petersburg am Mississippi lebt. Seine Tante hat sich vorgenommen, Tom zu einem verantwortungsbewussten, anständigen Menschen zu erziehen. Doch ein Fantast, Pirat und Abenteurer wie er hat einfach keine Zeit, in die Schule zu gehen. Stattdessen verbringt er jede freie Minute bei Huck, der als Waisenjunge am Ortsrand in einer Tonne lebt und dort völlig unbeaufsichtigt seine Freiheit genießt. Eines Tages führt eine ihrer Missionen Tom und Huck um Mitternacht auf den Friedhof des Ortes. Schnell stellen sie fest, dass sie dort nicht die einzigen sind …

An der JuZ-Theke bieten wir in der Filmpause Getränke und Popcorn an.                      

für Kinder ab 8 Jahre 14.30 – 17 Uhr im JuZ / Kosten : 2 €

Leitung : Ulrich Heithecker, Andrea Reuter   

Freitag, 19.10.

Coole Schmuck-Bretter            

Wir gestalten ein Brett mit Collagetechnik, und verzieren es mit Glimmer und Strass-Steinen. Später kannst Du Deine Ketten, Armbänder und andere Kleinigkeiten daran hängen.

für Mädchen ab 9 Jahre 14.30 – 17.30 Uhr im JuZ Uhr / Kosten: 3 €

Leitung : Ann-Cathrin Müller

Samstag, 20.10.

Halloween-Kürbis

Wir höhlen einen Kürbis aus und schnitzen ein gruseliges oder witziges Gesicht hinein. Aus dem Fruchtfleisch werden wir dann noch etwas Leckeres kochen oder backen.

für Kinder ab 9 Jahre 10 – 14.30 Uhr im JuZ / Kosten: 2,50 €

Leitung : Melanie Palma

Rasti-Land  

Die letzte Chance in diesem Jahr ! Achterbahn, Wasserrutsche, Rafting, Schiffsschaukel, Geisterbahn … usw. Wen dies lockt, sollte sich diese Fahrt nicht entgehen lassen.

Mitbringen: wettergerechte Kleidung, Proviant, Taschengeld, elterliche Teilnahmeerlaubnis.

für Kinder ab 10 Jahre 10 – 18.30 Uhr ab JuZ / Kosten: 10 €

Leitung : Ulrich Heithecker, Andrea Reuter

Anmeldungen zu den einzelnen Angeboten werden persönlich oder telefonisch (05235 – 6130) im Jugendzentrzum Blomberg Dienstags bis Freitags ab 14 Uhr entgegengenommen.

Weltkindertagsfest am 22. September

Familienfest zum Weltkindertag

 Es ist wieder soweit! Am Samstag, den 22. September können Familien mit ihren Kindern mit Spiel, Spaß und vielen Aktionen im und am Städtischen Jugendzentrum Blomberg „ihren“ Tag feiern: Weltkindertag!

 In der Zeit von 14.00 bis 17.30 Uhr gibt es abwechslungsreiche Angebote für Kinder: Spielmobil, Hüpfburg, Sinnesparcours, Kreatives, schöne Experimente, Sportliches und vieles mehr.

 Natürlich lädt auch wieder eine Cafeteria mit Getränken, Kuchen und Waffeln zu günstigen Preisen zum Verweilen ein.

 Organisiert wird der Weltkindertag vom Arbeitskreis offene Kinder- und Jugendarbeit in Blomberg in Zusammenarbeit mit Kindergärten, Horten und Vereinen. Ansprechpartner ist Herr Heithecker vom Städtischen Jugendzentrum, Paradies 2, Tel.: 05235-6130.