Jugendzentrum Blomberg

Projekt „YUMMY“

Neben Basteln, Werken, Tanzen, Spazierengehen, darf auch das Essen nicht fehlen. Im normalen Alltag bleibt oft wenig Zeit für gemeinsames Kochen, meistens muss es schnell gehen und oft verlieren wir dann auch den Gesundheitsaspekt aus den Augen.

Doch in diesen ganz speziellen Zeiten, in denen wir uns gerade befinden, können wir uns die Zeit nehmen, um zusammen mit der Familie etwas Leckeres, Anderes, Gesundes zu kochen.

Denn bekanntlich geht Liebe ja durch den Magen 🙂

In diesem kleinen Rezeptbuch findet ihr Links zu gesunden Kochvideos mit Rezepten, die ihr bestimmt noch nicht kennt.

Viel Spaß & guten Hunger  🙂

Alle Rezepte als Download: Projekt Yummy_Rezepte

Pizzarolle

Zutaten: 

250 g Skyr

100 g geriebener Käse

3 Eier

Salz

Tomatensauce

Frischkäse

Tomatenmark 

Hähnchenbrustaufschnitt

2 Tomaten

Rucola

Pizzakräuter   

Dazu kann man Salat oder Gemüse essen, wenn man mag.

Link zum Video (externer Anbieter): https://www.youtube.com/watch?v=XC1Zi4ih_nA

 

Das etwas andere Brot

Zutaten:

6 Eier

500 g Magerquark

100 g gemahlene Mandeln

100 g geschrotete Leinsamen

4 EL Chiasamen

4 EL Leinsamenmehl

1 P. Backpulver

10 g Brotgewürz

1 TL Salz

Link zum Video (externer Anbieter): https://www.youtube.com/watch?v=9Xf19P12khI

 

Burger

Zutaten:

Für die Brötchen:

3 Eier

100 g geriebener Käse

250 Magerquark

Backpulver

Für die Burger-Sauce:

4 TL Tomatenmark

2 TL Frischkäse

1 TL Senf

1 TL Tomatensauce

Avocado (nach Belieben)

Gewürze die du magst.

Zum Belegen:

Tomaten

Zwiebeln

Salat

Käse

etc ….

Patties

Für die Burger-Patties

Ca. 400 g Rinderhack für 4 Patties 

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Brötchen:
Mische alle Zutaten zu einem homogenen Teig, forme runde Teigbälle, leg sie auf ein Backblech und drücke sie etwas platt. Du brauchst zwei Teigbälle für ein Brötchen. (Denn das Aufschneiden geht meistens schief  😀 ) Dann alles im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 15- 20 Min. backen.

In dieser Zeit bereitest du die Burger-Sauce zu.

Alle Zutaten miteinander vermischen und darauf achten, dass die Sauce nicht zu flüssig ist, gegebenenfalls mit Frischkäse ausgleichen.
Danach würzt du das Rinderhack mit Salz und Pfeffer und formst kleine Patties, die du dann in der Pfanne mit etwas Öl brätst.
Wenn die Burger-Brötchen fertig sind, lass sie kurz abkühlen. 

Viel Spaß beim Zusammenbasteln deines Burgers.

 

Natürlich gibt es auch tollen, gesunden Nachtisch 🙂

Tiramisu

Zutaten:

2 TL Espresso oder Backkakao

2 El Kakao zum bestreuen

Xylit

5 Eier

500 g Mascarpone

3 Eigelb

100 g gemahlene Mandeln

Link zum Video (externer Anbieter): https://www.youtube.com/watch?v=koZfO5E5lak

 

Warme Mandelcreme

Zutaten:

100 ml Vollmilch oder Mandelmilch

100 g süße Sahne

100 g gemahlene Mandeln

Früchte zum Garnieren.

Link zum Video (externer Anbieter): https://www.youtube.com/watch?v=VKWrekXiPBM

Guten Appetit

Veranstalter: Kinderschutz Verein in Großenmarpe – https://gs-grossenmarpe.de/betreuungsangebot/