Jugendzentrum Blomberg

PomPom-Girlanden selber machen

Für Kinder ab 7 Jahre

Material:

  • Wolle in gewünschten Farben
  • Pappe
  • Schere
  • Nadel und Faden zum Auffädeln der PomPoms

Los geht’s:

Um die PomPoms herzustellen, schneidet ihr zuerst zwei gleich große Ringe aus Pappe aus und legt diese aufeinander.

Aus eurer Wolle wickelt ihr ein kleines Knäuel, das nur so groß ist, dass es durch den Ring passt. Die Wolle wird nun immer durch das Loch und rundherum in vielen Lagen um die Pappringe gewickelt. Je mehr Wolle ihr wickelt, desto dichter wird euer PomPom werden. Falls ihr mehrfarbige PomPoms machen möchtet, nehmt ihr zwischendurch ein anderes Wollknäuel.

Wenn ihr genug Wolle um die Pappringe gewickelt habt, werden die Wollfäden an der äußeren Kante zwischen den Pappen aufgeschnitten. Nun nehmt ihr einen Wollfaden und legt ihn vorsichtig rundum zwischen die beiden Pappscheiben, macht einen Knoten und zieht ihn fest zusammen. Darauf setzt ihr zur Sicherheit noch einen zweiten Knoten. Vielleicht kann euch hierbei jemand helfen. Nun sind die Wollfäden gut miteinander verbunden und die Pappscheiben können entfernt werden.

Auf diese Weise macht ihr mehrere PomPoms.

Anschließend könnt ihr eure PomPoms mit der Nadel und dem Faden auffädeln und fertig ist eure PomPom-Girlande.

Viel Spaß  🙂

Anleitung mit Fotos zum Download: Pompom Girlanden

Veranstalter: JuZ Blomberg – http://www.jugendzentrum-blomberg.de