Jugendzentrum Blomberg

Tanz für Toleranz

 „Tanz für Toleranz“ im Jugendzentrum

 

Bereits zum zwölften Mal in Folge findet am 12. Mai in der Zeit von 16.00 bis 20.00 Uhr die Tanzveranstaltung „Tanz für Toleranz“ statt. Zum dritten Mal ist Blomberg der Veranstaltungsort. Der Wettbewerb wird  im Städtischen Jugendzentrum, Paradies 2, ausgetragen. Der Name ist Programm. In den Tanzgruppen finden sich viele verschiedene Nationen zusammen. Die Veranstalter beobachten hierbei immer wieder, dass gemeinsames Handeln und Erleben Begegnung schafft, Vorurteile abbaut und gegenseitige Toleranz und Akzeptanz fördert.

 Organisiert wird die Veranstaltung vom lippischen Kinder- und Jugendeinrichtungen. Dieses Jahr sind Tanzgruppen  aus  den  Gemeinden Oerlinghausen, Schwalenberg, Bad Salzuflen, Lemgo, Lage, Barntrup und Blomberg vertreten.

 Angemeldet haben sich 16 Teams. Getanzt  wird  in zwei Altersgruppen. Gruppe I (8 bis 12jährige) und Gruppe II (13 bis 18jährige). Obwohl eine Jury die Tanzaufführungen bewertet und die ersten Plätze in jeder Gruppe prämiert, steht nicht der Leistungsgedanke, sondern Spaß und die Freude am Tanzen im Vordergrund.

 Um 16 Uhr beginnen die jüngeren Tänzerinnen und Tänzer und gegen 18 Uhr starten die Älteren. Eingeladen sind alle Freunde, Verwandte und Tanzbegeisterte, die Gruppen anzufeuern und zu unterstützen.

  Weitere Informationen unter der Telefonnummer 05235-992716 (Be8ung) oder 05235-6130 (Jugendzentrum).